Martin MPC

Licht- und Tonsets 
DJ-Equipment 
PA-Systeme 
LED-Beleuchtung 
Professionelles Licht 
Partyeffekte und Zubehör 
Scheinwerfer und Bars 
Tonpulte und Zubehör 
Tontechnisches Zubehör
Bühnenbau und Zubehör 
Nebel und Effekte
Videotechnik 

Dies ist ein Beispieltext für eine zusätzliche Spalte unterhalb der Navigation weil hier so viel Platz übrig ist

m2pc.jpg

M_play_Mtouch_V2_1000.jpg

Martin M-PC DMX-Steuerung
martin-interface.JPG.jpg
  • M-2PC   
  • M-Touch      
  • M-Play               
  • M-DMX                     

Die Wahl der richtigen Lichtsteuerung ist Philosophiefrage. In unserem Fall verlassen wir uns bei den "großen Sachen" auf die M-PC-Software aus dem Hause MARTIN-Professional by Harman.

Jedoch, nicht nur die großen Sachen sind mit diesen Systemen zu realisieren, durch die verschiedenen User-Interfaces ist es jederzeit exakt auf die entsprechenden Aufgaben anpassbar.

Sie brauchen das "echte Feeling" von Buttons und Reglern? Dann ist die M2PC-Konsole genau Ihr Ding. 10 Fader mit je 4 zugehörigen. konfigurierbaren Buttons sowie eine volle Programming-Section bieten vollen Zugriff auf alle Funktionen und ein breites Programmierspektrum. Abgerundet durch die 4 Encoder ist es an sich schon eine vollwertige Sache. Als besonderer Clou verfügt das M2PC über einen eingebauten 5"-Touchscreen der interaktiv zu den gewählten Programmschritten eine Auswahl der verfügbaren Parameter anbietet. In unserem Fall gepaart mit einem AllinOne-PC mit Touchscreen eröffnet sich eine riesige Fülle der Möglichkeiten.

Das System verfügt über 4x 512 DMX-Steuerkanäle, bis zu 64 Universes sind per Netzwerk möglich.

mpc-screen1.JPG.jpg  mpc-screen3.JPG.jpg  mpc-screen2.JPG.jpg

Zuwenig Kontrolle? Bei Bedarf fügen Sie einfach ein M-Touch oder ein M-Play Interface per USB hinzu. Sie erhalten weiteren direkten Zugriff auf Bestandteile der Software, steuern auf diese Weise die Submaster oder weitere Pages des Main-Playbacks. 

Jedoch sind M-Touch und M-Play weit mehr als nur Wings für ein Hauptsystem. Diese kleinen Konsolen sind vollwertige Interfaces mit je einem eigenem DMX-Ausgang. Zusätzlich werden Universe 1-4 auch per Netzwerk freigeschaltet.  Beide Geräte verfügen über Touchsliders, LED-Feedback und Softkeys. Die Oberfläche ist weitgehend flüssigkeitssicher und verschleißfrei.

Zuwenig Kanäle? bei Bedarf fügen Sie mittels M-DMX Interfaces zusätzliche Eingangs- oder Ausgangskanäle hinzu. Jedes M-DMX verfügt über 2 Ports. diese können je als In- oder Output konfiguriert werden. Natürlich funktioniert die Software auch direkt mit diesen Ausgabe-Interfaces, es ist keine Konsole nötig. Sehr interessant wenn es zum Beispiel um Architekturanwendungen geht.

Alle hier erwähnten Systeme und Interfaces werden per USB betrieben benötigen zur Funktion zwingend einen PC, gerne in Kombination mit einem Touchscreen. Gerne benutzen Sie ihr eigenes System, andernfalls können wir Ihnen auch in dieser Hinsicht eine Auswahl verschiedener PC-Lösungen anbieten. Ob fertiges Universal-Touchcontroller-System, Tablet-PC oder All-in-One-PC, wir verfügen über eine Vielzahl speziell für diese Anwendung optimierte Rechner.

Stichwort Rechner, Stichwort Software: Natürlich unterliegt auch die Martin M-PC-Software einem ständigen Prozess der Optimierung und Weiterentwicklung. Besondes zu erwähnen ist das weltweite Netzwerk aus Entwicklern, Anwendern und Programmierern die sich ständig um neue Features bemühen. Da wirklich alle Produkte dieser Gruppe mit der exakt gleichen Software funktionieren, unabhängig ob das kleine M-Touch oder auch die ganz große M-6-Konsole, arbeiten auch all diese Anwender daran das System auszubauen. Ein bestens organisiertes Internet-Forum tut sein übriges dazu, Fragen oder Probleme werden oft binnen weniger Minuten geklärt.

Downloadlink der Software:  http://controllersupport.martin.com/Content/Manual/Support/Downloads.htm


mpc-soft3.JPG.jpg  mpc-software1.JPG.jpg  mpc-soft2.JPG.jpg
MIETPREIS / ABHOLPREIS AB LAGER

Interface ab 20,- Eur. zzg. Mwst., Konsolen auf Anfrage.


Rental  :  Professionelles Licht  :  Martin MPC